Startseite / BL Damen / 2018/2019 / Kolbermoor-Bad Driburg HFR - 03.05.2019 [107]

Zum Halbfinalrückspiel in Kolbermoor mussten die Gäste aus Bad Driburg krankheitsbedingt auf ihre Spitzenspielerin Britt Eerland verzichten. Da als Ersatz mit Alexandra Eirich nur eine Spielerin zur Verfügung stand, die sonst in einer deutlich niedrigeren Liga antritt, war die Favoritenrolle recht klar verteilt. Letztlich konnte denn auch nur Sarah de Nutte gegen Kristin Lang den Ehrenpunkt erzielen. Das 6:1 bedeutet für den Titelverteidiger gleichzeitig den erneuten Einzug ins Finale. Dort geht es gegen Seriensieger Berlin, die parallel Langstadt das Nachsehen gaben.